Kaltgepresster Saft: Macht es einen Unterschied?

In der Welt der Entsaftung gilt kaltgepresster Saft als die beste Methode zur Verarbeitung von Obst, da er mehr Nährstoffe enthält als wenn Obst auf andere Weise entsaftet wird. Die Mehrkosten lassen viele jedoch fragen, ob das Kaltpressen wirklich das Geld wert ist.

Was bedeutet Kaltpressung?

In einem Zentrifugalentsafter erwärmt der Hochgeschwindigkeitsmotor den Inhalt des Entsafters. In einer Kaltpresse oder einem mastizierenden Entsafter erwärmt sich der Inhalt des Entsafters bei der Verarbeitung nicht, daher der Begriff „kaltgepresst“.

Worin besteht der Unterschied zwischen Kaltpressen und herkömmlichen Entsaftungsmethoden?

Der Hauptunterschied zwischen dem Kaltpressverfahren und dem traditionellen Entsaftungsverfahren besteht darin, wie die Lebensmittel behandelt werden, sobald sie sich im Entsafter befinden. Ein Zentrifugalentsafter reißt die Frucht mit einer Hochgeschwindigkeitsschaufel in Stücke und trennt den Saft mit Hilfe von Zentrifugalkraft von der Pulpa. Ein kaltgepresster Entsafter zerkleinert und presst die Früchte langsam, um Saft zu gewinnen.

Warum ist die Methode so interessant?

Im Allgemeinen kann die Methode, die Sie zur Herstellung Ihres Saftes verwenden, viele seiner Qualitäten beeinträchtigen, aber im Falle von kaltgepresstem Saft ist es wichtig, weil die Wärmemenge, die von jeder Maschine erzeugt wird, unterschiedlich ist und der Grad der Sauerstoffbelastung.

Es gibt drei Elemente, die den Nährstoffverlust in Saftwärme, Licht und Sauerstoff verursachen. (Deshalb ist es besser, wenn möglich, rohes Obst und Gemüse zu konsumieren.) Viele Vitamine werden durch Hitze abgebaut, wodurch sie an Nährwert verlieren. Darüber hinaus setzt die Hochgeschwindigkeits-Klinge des Zentrifugalentsafters den Inhalt mehr Sauerstoff frei, was die Oxidation beschleunigt, ein chemischer Prozess, bei dem Nährstoffe ihre Wirksamkeit verlieren. Daher ist es für viele Entsafter, deren größte Sorge die Nährstoffaufnahme und damit die Nährstoffspeicherung des Saftes ist, von größter Bedeutung, dass sie die Menge an Wärme und Luft, der der Saft ausgesetzt ist, begrenzen, und das beginnt innerhalb des Entsafters.

Ist ein Kaltpressenentsafter für Sie das Richtige?

Sie können immer noch viele Nährstoffe aus Saft erhalten, der in einem Zentrifugalentsafter wie Breville’s Compact Juice Fountain hergestellt wird, und die Wirkung, die Wärme hat, hängt von dem jeweiligen Nährstoff ab, da einige anfälliger sind als andere. Wenn Sie sich keine Sorgen um ein wenig Nährstoffverlust machen, dann ist ein Zentrifugalentsafter die kostengünstigere der beiden Optionen.

Wenn Sie jedoch sicherstellen wollen, dass Ihr Saft so nährstoffreich wie möglich ist, ist die einzige Wahl ein Entsafter mit Kaltpresse, wie der Omega J8006 Nutrition Center Entsafter. Ihr höherer Preis bedeutet, dass Sie sicher sein müssen, dass die Entsaftung für Sie ist, bevor Sie eine kaufen, weshalb wir sie selten für Anfänger empfehlen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie den Nährwert und die Frische Ihres Saftes sicherstellen können, lesen Sie unseren Leitfaden zum Umgang mit und zur Lagerung von frisch zubereiteten Säften. Wenn Sie bereit sind zu sehen, welche Art von Produkten für Sie zum Kauf zur Verfügung stehen, schauen Sie sich einige unserer Bewertungen an.

Schreibe einen Kommentar