Tropischer Saft mit Grünkohl

Das ist ein ganz besonderer Saft bei dem Tropen-Früchte mit Grünkohl kombiniert werden. Der Saft besteht aus dem Saft von frischer Ananas und einer reifen Banane kombiniert mit einigen Blättern Grünkohl.

Achtung: Dieses Rezept ist nicht für den Zentrifugalentsafter geeignet. Entweder nutzt du einen Slow Juicer oder du mixt die Zutaten mit einem Standmixer zu einem Smoothie zusammen. Dafür aber am besten noch einige Eiswürfel zu den Zutaten geben.

Rezept Tropischer Saft mit Grünkohl

  • ¼ frische Ananassaft
  • 4 Blätter Grünkohl
  • 1 reife Banane

Zubereitung

Banane Schälen und in Stücke teilen. Ananas von Schale und Kernen befreien und in Streifen schneiden. Alle Zutaten mit den Grünkohlblättern in einem Slow Juicer bzw. einer Saftpresse entsaften. Oder alle Zutaten mit ein paar Eiswürfeln im Mixer auf höchster Stufe möglichst fein pürieren.

Eine weitere Möglichkeit der Zubereitung ist es, Ananas und Grünkohlblätter im Entsafter zu entsaften und im Standmixer die Banane möglichst fein zu pürieren. Am Ende nun den frischen Saft dazu gießen und noch mal kräftig durchmixen. Fertig ist der tropische Saft.

Bananen im Entsafter

Es gibt einige Früchte, die nicht wirklich für den Entsafter geeignet sind. Während es bei einigen Obst- und Gemüsesorten aber eher schwierig ist, auf eine anständige Saftausbeute zu kommen (zum Beispiel mehlige Winteräpfel), gehören Bananen zu den Früchten, die nun wirklich nicht entsaftet werden können. Das liegt daran, dass Bananen dafür einfach zu faserig sind. Um Bananen zu etwas Trinkbarem zu verarbeiten eignet sich aber ein Standmixer mit etwas Milch und Eis. Fertig ist ein leckerer Milch-Shake mit Bananengeschmack. Wird die Banane im Standmixer püriert und das Ergebnis mit Saft aufgefüllt, in diesem Fall eben mit dem Ananassaft, erhält man eben einen leckeren Smoothie.

Schreibe einen Kommentar